0
Spende von Nordsee-Urlaub an Flutopfer - © Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa
Die Initiatorin der Urlaubs-Spenden Sara Graf sitzt auf einer Bank. Eine Woche Urlaub an der Nordsee für Opfer der Flutkatastrophe - die Spendeninitiative aus dem Wangerland zieht immer weitere Kreise. | © Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Katastrophen Schon 70 Wochen Nordsee-Urlaub für Flutopfer gespendet

Vor sechs Wochen verloren viele Menschen durch die Flutkatastrophe ihr Hab und Gut. Einige von ihnen können sich bald bei einer Auszeit im Norden von ihren Sorgen erholen.

03.09.2021 | Stand 03.09.2021, 08:55 Uhr

Wangerland. Eine Woche Urlaub an der Nordsee für Opfer der Flutkatastrophe - diese Spendeninitiative aus dem Wangerland zieht immer weitere Kreise. Bis Anfang September seien fast 70 Angebote von Ferienwohnungsbesitzern eingegangen, Gäste aus den Flutgebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz kostenlos aufzunehmen. Das sagte die Initiatorin Sara Graf in Horumersiel (Kreis Friesland). Die Angebote kämen auch aus anderen Teilen Ostfrieslands und von den Inseln.

Mehr zum Thema