0
Mini-Kita in Gelsenkirchen - © Foto: Federico Gambarini/dpa
Nach dem Tod eines zweijährigen Jungen in einer städtischen Mini-Kita in Gelsenkirchen ermittelt die Polizei «in alle Richtungen». | © Foto: Federico Gambarini/dpa

Nordrhein-Westfalen Tödliche Kita-Unfälle - Ermittlungen wegen Fahrlässigkeit

01.09.2021 | Stand 01.09.2021, 16:44 Uhr

Gelsenkirchen/Lemgo - Nach den tragischen Todesfällen von zwei Kita-Kindern in Nordrhein-Westfalen ermitteln die Behörden wegen fahrlässiger Tötung.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG