0
Joe Biden - © Foto: Evan Vucci/AP/dpa
Joe Biden, Präsident der USA, spricht im State Dining Room des Weißen Hauses über den Afghanistan-Abzug. | © Foto: Evan Vucci/AP/dpa

Afghanistan "Zeit, diesen Krieg zu beenden": Biden verteidigt Abzug aus Afghanistan

Nach der Ankündigung von US-Präsident Biden, alle Truppen aus Afghanistan abzuziehen, versank das Land im Chaos. Nun ist der Militäreinsatz beendet - und Biden steht unbeirrt zu seinem Entschluss.

01.09.2021 | Stand 01.09.2021, 16:38 Uhr

Washington/Kabul/Doha. Nach dem Ende des internationalen Militäreinsatzes in Afghanistan hat US-Präsident Joe Biden seine umstrittene Abzugsentscheidung vehement verteidigt. "Es war an der Zeit, diesen Krieg zu beenden", sagte Biden am Dienstag im Weißen Haus. Die Alternative wäre gewesen, Zehntausende weitere Soldaten in das Land zu schicken und den Konflikt zu eskalieren, argumentierte er. Mit dem Abzug der letzten US-Soldaten vom Flughafen Kabul war in der Nacht zu Dienstag der internationale Afghanistan-Einsatz nach fast 20 Jahren zu Ende gegangen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG