0
Baby - © Foto: Fabian Strauch/dpa
Die Anzahl der Geburten in Deutschland ist von Januar bis Mai 2021 nur leicht angewachsen. | © Foto: Fabian Strauch/dpa

Statistisches Bundesamt Kein Baby-Boom nach erstem Corona-Jahr

Der Lockdown im letzten Jahr führte nicht zu einem signifikanten Anstieg der Geburten im ersten Halbjahr 2021.

23.08.2021 | Stand 23.08.2021, 18:12 Uhr

Wiesbaden - Nach dem ersten Corona-Jahr ist die Anzahl der Geburten in Deutschland von Januar bis Mai 2021 nur leicht angewachsen. Mit rund 315.000 Babys stieg die Zahl der neugeborenen Mädchen und Jungen im Vergleich zum Vorjahreszeitung um 1,4 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG