0
Nach dem Unwetter - © Foto: Thomas Frey/dpa
Ein Haus in Marienthal ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen, dahinter ist eine zerstörte Brücke zu sehen. | © Foto: Thomas Frey/dpa

Hochwasser Bund will Katastrophenschutz nicht an sich ziehen - Neue Unwetter

Nach Ansicht des Bundesinnenministers sollte die Verantwortung für den Schutz weiter bei Ländern und Kommunen liegen. Doch es zeichnen sich auch Veränderungen ab.

26.07.2021 | Stand 26.07.2021, 20:05 Uhr

Berlin (dpa). Nach der verheerenden Unwetterkatastrophe in Westdeutschland soll die Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Kommunen beim Katastrophenschutz verbessert werden. Für eine neue zentrale Führungsrolle der Bundesbehörden zeichnet sich aber bislang noch keine Mehrheit ab. Derweil starben mindestens zwei Menschen während kräftigen neuen Unwettern in Teilen Deutschlands. Das Flutgebiet im Westen blieb diesmal verschont.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG