NW News

Jetzt installieren

0
Nach der Flut - © Foto: Oliver Berg/dpa
In Gemünd in Nordrhein-Westfalen wird Schutt aus den Häusern geräumt. | © Foto: Oliver Berg/dpa
Flutkatastrophe

Starkregen wieder regional möglich - Katastrophengebiete wappnen sich

Nach der Flutkatastrophe in der vergangenen Woche laufen in den betroffenen Regionen die Aufräumarbeiten. Die Situation ist vielerorts noch angespannt.

23.07.2021 | Stand 23.07.2021, 20:12 Uhr

Berlin (dpa) - Nach der Flutkatastrophe drohen den Menschen im Westen Deutschlands erneut Gewitter und Starkregen - wenn auch regional begrenzt. Helfer und Helferinnen wappneten sich für die möglichen Unwetter. Unterdessen sind die Rettungs- und Aufräummaßnahmen weiter in vollem Gange, auch wenn sie sich teils sehr schwierig gestalten. Die Deutsche Bahn zieht eine erste Bilanz über die Schäden.

Mehr zum Thema