NW News

Jetzt installieren

0
Verwüstungen - © Foto: Thomas Frey/dpa
Schuld mit etwa 700 Einwohnern liegt in einer Schleife an der Ahr, die normalerweise ein kleiner Fluss ist. Nun hat sich die Ahr in ein reißendes Gewässer verwandelt. | © Foto: Thomas Frey/dpa
Hochwasserkatastrophe

Eifel-Ort: «Es gibt Tote, es gibt Vermisste»

15.07.2021 | Stand 15.07.2021, 23:08 Uhr

Ahrweiler/Eifel - Die Wassermassen fressen sich regelrecht durch die Straßen, ganze Orte versinken in braunen Fluten. Es sind unfassbare Bilder und Szenen, die sich in der Eifel und in Teilen von Nordrhein-Westfalen abspielen.

Mehr zum Thema