NW News

Jetzt installieren

0
Unglück

Zwei Frauen in Walliser Alpen erfroren

04.07.2021 | Stand 04.07.2021, 11:44 Uhr
Bergwacht - © Foto: -/Corpo Nazionale Soccorso Alpino e Speleologico/dpa
Hubschrauber der italienischen Bergwacht im Einsatz. Zwei Frauen sind in den Alpen auf mehr als 4000 Metern Höhe erfroren. | © Foto: -/Corpo Nazionale Soccorso Alpino e Speleologico/dpa

Aosta - Zwei Frauen sind in den Alpen an der italienisch-schweizerischen Grenze auf mehr als 4000 Metern Höhe erfroren. Ein Mann sei unterkühlt und mit Erfrierungen in der Nacht zu Sonntag in ein Krankenhaus in der Schweiz geflogen worden, teilten die Bergretter des Aostatals im Nordwesten Italiens mit.

Mehr zum Thema