0
Bundeswehr-Soldaten - © Foto: Thomas Frey/dpa
Das Bundeswehr-Zentralkrankenhaus in Koblenz. Die ersten der zwölf bei einem Anschlag in Mali verletzten Blauhelm-Soldaten der Bundeswehr sind in Deutschland gelandet. | © Foto: Thomas Frey/dpa
Selbstmordattentat

Verletzte Soldaten aus Mali zurück in Deutschland

27.06.2021 | Stand 27.06.2021, 18:42 Uhr |

Berlin - Alle zwölf bei einem Selbstmordattentat im westafrikanischen Mali verletzten Bundeswehrsoldaten sind zurück in Deutschland. Sie wurden am Samstag und Sonntag heimgeflogen und sind nun zur Behandlung in Kliniken in Ulm und Koblenz.

Mehr zum Thema