0
Demo-Schild - © Foto: Christophe Gateau/dpa
Bei einer Demo wird ein Schild gegen Antisemitismus in die Höhe gehalten. Die Erfassung antisemitischer Straftaten soll verbessert werden. | © Foto: Christophe Gateau/dpa

Innenministerkonferenz Antisemitische Straftaten sollen präziser erfasst werden

14.06.2021 | Stand 14.06.2021, 17:46 Uhr

Berlin - Die Erfassung antisemitischer Straftaten soll genauer werden - dafür wollen sich Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen auf der am Mittwoch beginnenden Innenministerkonferenz einsetzen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG