Impfung - © Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Nach dem Bund-Länder-Beschluss sollen für die Impfungen insbesondere die niedergelassenen Ärzte infrage kommen. | © Foto: Julian Stratenschulte/dpa
NW Plus Logo EMA-Zulassung

Biontech für Teenies: Nutzen und Risiken der Impfung

Seit Tagen wird über Corona-Impfungen von Kindern und Jugendlichen diskutiert. Die Experten der Arzneimittelbehörde empfehlen den Impfstoff von Pfizer/Biontech jetzt auch für Kinder in Europa.

Ulrike von Leszczynski

Berlin. Die europäische Arzneimittelbehörde EMA hat am Freitag den Weg frei gemacht für den Einsatz des Impfstoffs von Biontech/Pfizer bei Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren. Bisher gab es ihn in der Europäischen Union erst ab 16. Alle anderen Corona-Impfstoffe sind bisher nur für Erwachsene zugelassen. Am Donnerstag hatten Bund und Länder vereinbart, dass Kinder ab 12 vom 7. Juni an gegen Corona geimpft werden können. Experten der Ständigen Impfkommission (Stiko), deren Einschätzungen in Deutschland als medizinischer Standard gelten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema