0
Rettungskräfte - © Foto: -/XinHua/dpa
Am Ort des Unglücks suchen Rettungskräfte nach Vermissten. | © Foto: -/XinHua/dpa
Unglücke

21 Tote bei Gebirgsmarathon in China - Top-Athleten unter den Opfern

Die Läufer des Marathons werden in den Bergen von einem Unwetter mit Temperatursturz und Hagel überrascht. Teilnehmer verlaufen sich, brechen unterkühlt zusammen. Für viele kommt jede Hilfe zu spät.

Ryan Ho Kilpatrick
23.05.2021 | Stand 23.05.2021, 12:53 Uhr
Andreas Landwehr

Peking (dpa). Bei einem extremen Unwetter mit einem Temperatursturz sind 21 Teilnehmer eines Bergmarathons im Nordwesten Chinas ums Leben gekommen. Acht Läufer des Ultramarathons in der Touristenattraktion des Steinwalds am Gelben Fluss in Baiyin mussten in Krankenhäuser gebracht werden, wie Staatsmedien am Sonntag berichteten.

Mehr zum Thema