0
Österreichs Kanzler Kurz - © Foto: Helmut Fohringer/APA/dpa
Sebastian Kurz erklärte, er habe sich stets bemüht, die Fragen im Parlament wahrheitsgemäß zu beantworten. Er kritisierte, dass im Untersuchungsausschuss versucht werde, Menschen «irgendwie in eine Falschaussage hineinzudrängen». | © Foto: Helmut Fohringer/APA/dpa

Ibiza-Affäre Österreichische Justiz ermittelt gegen Kanzler Kurz

12.05.2021 | Stand 12.05.2021, 14:56 Uhr

Wien - Die österreichische Justiz ermittelt gegen Kanzler Sebastian Kurz wegen möglicher Falschaussage vor dem Ibiza-Untersuchungsausschuss des Parlaments. Das gab der Regierungschef am Mittwoch bekannt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG