0
Babis und Hamacek - © Foto: Øíhová Michaela/CTK/dpa
Andrej Babis (r.), Ministerpräsident von Tschechien, und Jan Hamacek, Innenminister von Tschechien, während einer außerordentlichen Pressekonferenz. | © Foto: Øíhová Michaela/CTK/dpa

Tschechien Prag weist wegen Explosion in Munitionslager 18 Russen aus

18.04.2021 | Stand 18.04.2021, 21:18 Uhr

Prag - Tschechien wirft Russland vor, an der Explosion eines Munitionslagers mit zwei Todesopfern im Jahr 2014 beteiligt gewesen zu sein. Ministerpräsident Andrej Babis sprach am Wochenende von «eindeutigen Beweisen».

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG