0
Ehemaliges Konzentrationslager Sachsenhausen - © Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa/SymbolfotoD
Die Ermordung von Millionen von Juden in Deutschland und Europa begann laut einer Kampagne mit Hass. | © Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa/SymbolfotoD

Holocaust-Gedenktag Kampagne gegen Hassrede und Antisemitismus

08.04.2021 | Stand 08.04.2021, 07:42 Uhr

Frankfurt/New York - Mit einer Kampagne gegen Hassrede erinnert die Claims Conference, die sich für die Durchsetzung von Ansprüchen von Holocaust-Überlebenden einsetzt, dass Hasspropaganda im nationalsozialistischen Deutschland dem Massenmord an den europäischen Juden vorausging.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren