0
Verkehrsunfall - © Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Eine Felge und ein Reifen liegen an einer Bundesstraße. | © Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Straßenverkehr 40 Prozent weniger Verletzte bei Verkehrsunfällen im Januar

24.03.2021 | Stand 24.03.2021, 15:04 Uhr

Wiesbaden - Die Zahl der Verletzten bei Verkehrsunfällen ist im Januar im Vorjahresvergleich um 40 Prozent zurückgegangen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden von Mittwoch erfasste die Polizei in Deutschland insgesamt rund 150.000 Unfälle (minus 24 Prozent), die Zahl der Verletzten lag bei 15.500.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG