0
Demonstration in Kassel - © Foto: Swen Pförtner/dpa
Teilnehmer rangeln sich bei einer Kundgebung unter dem Motto «Freie Bürger Kassel - Grundrechte und Demokratie». | © Foto: Swen Pförtner/dpa

"Querdenken" 20.000 bei Demo gegen Corona-Auflagen - Festnahmen und Wasserwerfer

Tausende sind am Samstag dem Aufruf von Corona-Leugnern gefolgt, in Kassel gegen die staatlichen Maßnahmen zu demonstrieren. Auch Demonstranten aus OWL sind dabei.

Christian Ebner
20.03.2021 | Stand 21.03.2021, 12:53 Uhr
Göran Gehlen

Kassel. Mehr als 20.000 Menschen haben nach Polizeischätzung am Samstag in Kassel gegen die Corona-Eindämmungsmaßnahmen demonstriert. Dabei wurden massiv die gerichtlich bestätigten Auflagen der Stadt missachtet, die eigentlich nur 6.000 Teilnehmer auf einem Doppelplatz in der Peripherie zugelassen hatte. Wie aus "Querdenker"-Kanälen auf der Plattform Telegram zu erkennen ist, waren auch Demonstranten aus OWL in Kassel dabei.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG