0
Die Angeklagten sollen in der Nähe der Villa von Unternehmer Clemens Tönnies (rechts) in Rheda-Wiedenbrück einen Brandsatz abgelegt haben. - © Patrick Menzel
Die Angeklagten sollen in der Nähe der Villa von Unternehmer Clemens Tönnies (rechts) in Rheda-Wiedenbrück einen Brandsatz abgelegt haben. | © Patrick Menzel

Rheda-Wiedenbrück Brandanschlag auf Tönnies-Villa: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Eine Frau und ein Mann (beide 39) sollen im vergangenen Sommer einen Brandsatz in Rheda-Wiedenbrück abgelegt haben. Sie sollen zudem Drohbriefe an Politiker, Behörden und Ministerien geschickt haben.

10.03.2021 | Stand 10.03.2021, 09:14 Uhr

Stuttgart. Weil sie bundesweit Drohschreiben gegen Politiker verschickt und einen Brandanschlag begangen haben sollen, hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart Anklage gegen einen Mann und eine Frau erhoben.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG