0
Nikolas Löbel - © Foto: Jörg Carstensen/dpa
Der CDU-Abgeordnete Löbel will sich komplett aus der Politik zurückziehen. | © Foto: Jörg Carstensen/dpa

Rücktritt Maskenaffäre: Unions-Spitze fordert Löbel zu sofortigem Rückzug auf

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Nikolas Löbel hat angekündigt, Ende August sein Mandat niederzulegen. Das geht mehreren Parteifreunden nicht rasch genug.

07.03.2021 | Stand 07.03.2021, 21:20 Uhr

Mannheim/Berlin (dpa/AFP). Die Affäre um fragwürdige Geschäfte bei der Beschaffung von Corona-Masken kostet einen weiteren Bundestagsabgeordneten der Union die politische Karriere. Nach dem bereits angekündigten Rückzug des bisherigen Fraktionsvizechefs Georg Nüßlein (CSU) setzte nun auch der unionsintern schwer unter Druck geratene Mannheimer CDU-Parlamentarier Nikolas Löbel seiner Laufbahn ein vorläufiges Ende.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG