0
Astrazeneca - © Foto: Hannibal Hanschke/Reuters/Pool/dpa
Anders als Biontech/Pfizer und Moderna liefert Astrazeneca der EU bisher nicht die vertraglich zugesagten Mengen Impfstoffe. | © Foto: Hannibal Hanschke/Reuters/Pool/dpa

Astrazeneca Australiens Premier: Verständnis für Impf-Exportstopp

05.03.2021 | Stand 05.03.2021, 10:44 Uhr

Sydney - Australien hat den Lieferstopp von Corona-Impfstoff aus der Europäischen Union scharf kritisiert. «Wir sind natürlich enttäuscht und frustriert über diese Entscheidung, aber das ist auch der Grund, warum wir uns doppelt abgesichert haben», sagte Finanzminister Simon Birmingham dem Sender Sky News am Freitag.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG