0
Attila Hildmann - © Foto: Christophe Gateau/dpa
Der Kochbuchautor Attila Hildmann bezeichnet sich inzwischen selbst als «ultrarechts» und als einen Verschwörungsprediger. | © Foto: Christophe Gateau/dpa
Ermittlungsverfahren

Mehr als 1000 Äußerungen von Attila Hildmann werden geprüft

23.02.2021 | Stand 23.02.2021, 22:26 Uhr

Berlin - Im Berliner Ermittlungsverfahren gegen den Verschwörungserzähler Attila Hildmann werden mehr als 1000 Äußerungen einzeln überprüft. Es geht dabei um Verdacht auf Volksverhetzung, Beleidigung und Bedrohung.

Mehr zum Thema