0
Eva Högl - © Foto: Wolfgang Kumm/dpa
Eva Högl, Wehrbeauftragte des Bundestags, stellt vor der Bundespressekonferrenz ihren ersten Jahresbericht zur Lage der Bundeswehr vor. | © Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Bundeswehr Wehrbeauftragte kritisiert Aufklärung der Vorfälle im KSK

23.02.2021 | Stand 23.02.2021, 17:06 Uhr |

Berlin - Die Wehrbeauftragte des Bundestages, Eva Högl, hat die Aufklärung von Vorfällen im Kommando Spezialkräfte (KSK) deutlich kritisiert.

Empfohlene Artikel