0
Heiko Maas - © Foto: Gregor Bauernfeind/dpa
Bundesaußenminister Heiko Maas im Bundestag: «Was wie ein Auszug aus einem alten Agentenhandbuch klingt, das ist kurz gefasst nichts anderes als das Drehbuch, nach dem Moskau in den letzten Monaten agiert.». | © Foto: Gregor Bauernfeind/dpa

Nach Verurteilung von Nawalny Maas für neue Russland-Sanktionen - gegen Aus für Pipeline

10.02.2021 | Stand 10.02.2021, 20:10 Uhr

Berlin - Bundesaußenminister Heiko Maas hat Russland mit weiteren Sanktionen im Zusammenhang mit der Inhaftierung des Kremlkritikers Alexej Nawalny gedroht, ein Ende der Gaspipeline Nord Stream 2 aber abgelehnt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG