0
Online-Gaming - © Foto: Hans-Jürgen Wiedl/dpa/Symbolbild
Kleinkind am Smartphone: Heimlich einfach weitergespielt. | © Foto: Hans-Jürgen Wiedl/dpa/Symbolbild

In-App-Käufe außer Kontrolle Mit Handy der Mutter: Siebenjähriger verzockt rund 2700 Euro

08.02.2021 | Stand 08.02.2021, 18:54 Uhr

Hannover - Viele Kinder zocken an den Handys ihrer Eltern - eine böse Überraschung erlebte jetzt die Mutter eines Siebenjährigen: Der Junge nahm bei einem Spiel In-App-Käufe in Höhe von insgesamt 2753,91 Euro vor.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG