0
Ethikrat - © Foto: Michael Kappeler/dpa
Alena Buyx, Vorsitzende Deutscher Ethikrat (m.), Sigrid Graumann, Sprecherin der AG Pandemie des Deutschen Ethikrates (l.), und Volker Lipp, Stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Ethikrates. | © Foto: Michael Kappeler/dpa

Debatte um Sonderregelungen Ethiker sehen Gefahr in Aufhebung von Beschränkungen für Geimpfte

Der Deutsche Ethikrat sieht die Corona-Maßnahmen bedroht, wenn eine Gruppe sie nicht mehr mitträgt. Andere Experten sehen vor allem den gesellschaftlichen Schaden, den die Diskussion anrichtet.

Alexander Graßhoff
04.02.2021 | Stand 02.08.2021, 15:47 Uhr
Anneke Quasdorf

Berlin - Der Deutsche Ethikrat hält es für falsch, die Corona-Einschränkungen für Geimpfte früher zu beenden.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG