0
Teil der gesunkenen Fähre «Estonia» - © Foto: Jaakko Aiikainen/Lehtikuva/AP/dpa
Die Bugklappe der gesunkenen Ostsee-Fähre «Estonia» wird vor der Insel Uto vom Meeresgrund gehoben. | © Foto: Jaakko Aiikainen/Lehtikuva/AP/dpa

Schiffsunglück mit 852 Toten Schweden will Grabfrieden für «Estonia»-Untersuchung ändern

14.01.2021 | Stand 14.01.2021, 16:46 Uhr

Stockholm - Die schwedische Regierung will Untersuchungen an der gesunkenen Ostsee-Fähre «Estonia» ermöglichen und dafür Änderungen am geltenden Grabfrieden vornehmen. Ziel sei, dass die entsprechende Gesetzgebung dazu bis zum Sommer stehe, sagte Innenminister Mikael Damberg dem schwedischen Radio.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group