NW News

Jetzt installieren

0
Impfung in Frankreich - © Foto: Fred Tanneau/AFP/dpa
Eine Krankenschwester bereitet im französischen Saint-Renan eine Impfung vor. In Frankreich wurden bislang nur wenige Menschen geimpft. | © Foto: Fred Tanneau/AFP/dpa
Impfneid bis Verteilungschaos

So verlief der Impfstart in Europa

Zu langsam, zu wenig Impfstoff: Nicht nur in Deutschland wird der Impfstart kritisiert. In nahezu allen europäischen Ländern ruckelte es zu Beginn gewaltig. Ein Land ist im Vergleich besonders spät dran.

09.01.2021 | Stand 09.01.2021, 10:08 Uhr |

Berlin. Die Impfkampagne ist in Deutschland eher schleppend angelaufen. Auf der einen Seite herrscht Zurückhaltung, gleichzeitig wird sich über zu wenig Impfstoff beklagt. Die Bundesregierung und auch die EU-Kommission mussten sich viel Kritik anhören.

Mehr zum Thema