0
Der Chef der Mainzer Firma Biontech Ugur Sahin. - © picture alliance / ZUMAPRESS.com
Der Chef der Mainzer Firma Biontech Ugur Sahin. | © picture alliance / ZUMAPRESS.com

Wirkt die Impfung trotzdem? Virus mutiert: Corona-Impfstoff könnte angepasst werden

Der Chef der Mainzer Firma Biontech rechnet damit, dass im Notfall eine Reaktion binnen weniger Wochen möglich ist.

22.12.2020 | Stand 22.12.2020, 15:23 Uhr

Berlin (AFP/rtr/dpa). Der Chef der Mainzer Firma Biontech geht davon aus, die Mutation des Coronavirus mit dem in seinem Unternehmen entwickelten Impfstoff in den Griff zu bekommen. Der bestehende Impfstoff gegen das Coronavirus könnte falls erforderlich binnen sechs Wochen "umgearbeitet" und speziell auf die Mutation zugeschnitten werden, sagte Ugur Sahin am Dienstag bei einer Pressekonferenz.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG