0
Ein Mitarbeiter richtet bei einer an Covid-19 erkrankten Patientin auf einer Intensivstation die Beatmungsmaske. - © Symbolfoto: picture alliance
Ein Mitarbeiter richtet bei einer an Covid-19 erkrankten Patientin auf einer Intensivstation die Beatmungsmaske. | © Symbolfoto: picture alliance

Krankenhäuser am Limit In erster deutscher Klinik soll es zur Triage gekommen sein

Laut des Ärztlichen Direktors musste in dem Krankenhaus im sächsischen Zittau schon mehrfach entschieden werden, wer behandelt wird und wer nicht. Für NRW gibt Gesundheitsminister Laumann Entwarnung.

Sebastian Beeg
16.12.2020 | Stand 16.12.2020, 21:05 Uhr

Zittau/Düsseldorf. Die Überlastungen der Kliniken aufgrund der Corona-Pandemie nimmt zu. Der Chef des Klinikums Oberlausitzer Bergland räumte laut unterschiedlicher Medienberichte nun ein, dass schon mehrfach Ärzte in dem Krankenhaus entscheiden mussten, wer behandelt wird und wer nicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG