0
Ralph Brinkhaus (CDU), Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, spricht sich für Gottesdienst-Alternativen an Weihnachten aus. - © picture alliance/dpa
Ralph Brinkhaus (CDU), Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, spricht sich für Gottesdienst-Alternativen an Weihnachten aus. | © picture alliance/dpa

Kirche und Corona Brinkhaus fordert Alternativen zu Gottesdiensten an Weihnachten

Der Vorsitzende der Unionsfraktion ruft dazu auf, Weihnachtsfeiern auf maximal zwei Haushalte zu beschränken. Verschiedene Lösungen sind im Gespräch.

12.12.2020 | Stand 12.12.2020, 17:36 Uhr

Düsseldorf (epd). Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat die Kirchen aufgefordert, wegen der Corona-Pandemie für Weihnachten nach Alternativen zu Gottesdiensten zu suchen. „Ich appelliere an die Einsicht der christlichen Kirchen, die kirchlichen Veranstaltungen so weit wie möglich zurückzufahren und nach Alternativen zu suchen, um die Gläubigen keinem Risiko auszusetzen", sagte Brinkhaus der Düsseldorfer Rheinischen Post. „Gegebenenfalls muss da aber auch noch auf dem Verordnungsweg nachgesteuert werden."

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG