0
Hungersnot im Jemen - © Foto: Hani Mohammed/AP/dpa
Ein unterernährtes Mädchen wird in einem Krankenhaus im jemenitischen Sanaa behandelt. | © Foto: Hani Mohammed/AP/dpa

2021 drohen Hungersnöte Welternährungsprogramm bittet Milliardäre um Hilfe

09.12.2020 | Stand 09.12.2020, 16:42 Uhr

Rom - Der Chef des Welternährungsprogramms (WFP), David Beasley, ruft angesichts drohender Hungerkatastrophen Superreiche zur Hilfe auf. «Es gibt mehr als 2200 Milliardäre auf der Welt, mit einem Nettovermögen von etwa zehn Billionen US-Dollar», sagte Beasley der Wochenzeitung «Die Zeit».

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG