0
Seenotretter Sea Eye mit weiterem Schiff - © Foto: ---/Sea-Eye/United4Rescue/dpa
Der Seenotretter «Sea-Eye 4» liegt zum Umbau in einem Hafen. Angesichts der zunehmenden Migration mit nicht hochseetüchtigen Booten über das Mittelmeer nach Europa will die Seenotrettungsorganisation Sea-Eye ein weiteres Schiff neben der «Alan Kurdi» einsetzen. | © Foto: ---/Sea-Eye/United4Rescue/dpa

Migration über das Mittelmeer Seenotretter Sea-Eye mit weiterem Schiff

15.11.2020 | Stand 15.11.2020, 15:52 Uhr

Regensburg - Angesichts der zunehmenden Migration mit nicht hochseetüchtigen Booten über das Mittelmeer nach Europa will die Seenotrettungsorganisation Sea-Eye ein weiteres Schiff neben der «Alan Kurdi» einsetzen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG