0
Flüchtlinge im Mittelmeer - © Foto: Sergi Camara/AP/dpa
Beim Untergang eines Bootes mit Flüchtlingen vor der Küste Libyens sind mindestens 74 Menschen ertrunken. | © Foto: Sergi Camara/AP/dpa

Mehr als 90 Tote Dutzende Flüchtlinge bei Bootsunglück vor Libyen ertrunken

12.11.2020 | Stand 12.11.2020, 18:28 Uhr

Tripolis - Beim Untergang von zwei Booten mit Flüchtlingen vor der Küste des Bürgerkriegslandes Libyen sind mehr als 90 Menschen ertrunken. Die Internationale Organisation für Migration (IOM) meldete, vor der Stadt Chums im Westen Libyens seien mindestens 74 Menschen ums Leben gekommen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG