0
Warnstreik im öffentlichen Dienst - © Foto: Felix Kästle/dpa
Warnstreik in Meersburg am Bodensee. Die Arbeitgeber im öffentlichen Dienst bieten insgesamt 3,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt an - weniger als von den Gewerkschaften verlangt. | © Foto: Felix Kästle/dpa

Staffelung über drei Jahre Öffentliche Arbeitgeber bieten 3,5 Prozent mehr an

16.10.2020 | Stand 16.10.2020, 16:38 Uhr

Berlin - Knapp eine Woche vor der dritten Runde der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst haben Bund und Kommunen ein Angebot vorlegt - und sind damit umgehend auf massive Kritik der Gewerkschaften gestoßen.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group