0
Wassertanks - © Foto: Pablo M. Diez/Diario ABC Pool/AP/dpa
Die ständig wachsende Menge an gefiltertem, aber immer noch leicht radioaktivem Wasser auf dem Gelände des zerstörten Atomkraftwerks verursacht langsam Platzprobleme. | © Foto: Pablo M. Diez/Diario ABC Pool/AP/dpa

Kein Platz mehr für Wassertanks Japan will Kühlwasser aus Atomruine ins Meer ableiten

16.10.2020 | Stand 18.10.2020, 22:39 Uhr

Tokio - Trotz Protesten von Fischern will Japans Regierung gefiltertes Kühlwasser aus der Atomruine Fukushima ins Meer ableiten. Grund ist, dass allmählich kein Platz mehr zur Lagerung des Wassers auf dem Gelände des 2011 in Folge eines Erdbebens und Tsunamis zerstörten Atomkraftwerks ist.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group