0
Flüchtlingslager Moria - © Foto: Socrates Baltagiannis/dpa
Eine Frau geht mit ihrem Kind durch das ausgebrannte Flüchtlingslager Moria. | © Foto: Socrates Baltagiannis/dpa
Nach Großbrand

Merkel und Macron wollen 400 Minderjährige aus Moria in der EU aufnehmen

Hunderte Minderjährige dürfen die Insel verlassen. Deutschland und Frankreich wollen sie zusammen mit anderen Staaten aufnehmen. Gegen weitere Schritte sperrt sich nicht zuletzt Griechenland.

10.09.2020 | Stand 10.09.2020, 16:19 Uhr |

Berlin/Athen (dpa). Kanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron wollen nach dem Großfeuer im griechischen Flüchtlingslager Moria zusammen mit anderen EU-Ländern 400 unbegleitete Minderjährige aufnehmen.

Mehr zum Thema