0
Wegen Engpässen bei Schutzanzügen und Atemschutzmasken in China müssen Ärzte dieselbe Schutzbekleidung mehrfach tragen. - © picture alliance/Xinhua
Wegen Engpässen bei Schutzanzügen und Atemschutzmasken in China müssen Ärzte dieselbe Schutzbekleidung mehrfach tragen. | © picture alliance/Xinhua

Infektion Sechs Krankenhausmitarbeiter in China an Coronavirus gestorben

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen in der Volksrepublik insgesamt liegt inzwischen bei mehr als 64.000. Die behandelnden Ärzte sind schlecht geschützt.

14.02.2020 | Stand 14.02.2020, 17:19 Uhr

Beirut (AFP). In China sind nach Behördenangaben sechs Krankenhausmitarbeiter an dem neuartigen Coronavirus gestorben. Zudem seien seit Dienstag 1.716 Neu-Infektionen mit dem Erreger Covid-19 festgestellt worden, teilte der Vize-Chef der chinesischen Gesundheitskommission Zeng Yixin am Freitag mit. Die Zahl der Coronavirus-Infektionen in der Volksrepublik insgesamt liegt inzwischen bei mehr als 64.000.

realisiert durch evolver group