Besonders beim Lesen schneiden die deutschen Schüler schlecht ab. - © picture alliance / SvenSimon
Besonders beim Lesen schneiden die deutschen Schüler schlecht ab. | © picture alliance / SvenSimon

NW Plus Logo Pisa-Studie zeigt: Deutsche Schüler haben keinen Bock auf Lesen

Die Studie gibt Einblicke in die Bildung deutscher Schüler. Wo die Jugendlichen gut abschneiden - und wo schlecht. Die wichtigsten Antworten im Überblick.

Tobias Peter

Im Jahr 2001 war der Schock über das deutsche Pisa-Ergebnis groß. Wie steht Deutschland jetzt da?Auf den ersten Blick sieht das Ergebnis gar nicht schlecht aus: Die Schüler in Deutschland haben im Leseverständnis, dem Schwerpunkt der diesjährigen Pisa-Studie, leicht besser abgeschnitten als die Gleichaltrigen im OECD-Durchschnitt. Das gilt auch für Mathematik, in Naturwissenschaften sind sie sogar deutlich besser. Der zweite Blick zeigt aber: Vor allem in Mathe und Naturwissenschaften haben sich die Ergebnisse aus Deutschland verschlechtert. Sind die Ergebnisse unterm Strich also nur mäßig...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group