0
Feier am Brandenburger Tor - © Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Ein Feuerwerk wird bei der Feier anlässlich der Festivalwoche "30 Jahre Friedliche Revolution Mauerfall" am Brandenburger Tor zum Abschluss gezeigt. | © Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

30 Jahre nach der Öffnung Mauerfall-Gedenken - Bundespräsident warnt vor neuen Mauern

09.11.2019 | Stand 09.11.2019, 18:22 Uhr |

Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls hat Bundeskanzlerin
Angela Merkel dazu aufgerufen, die 1989 errungene Freiheit gegen neue Anfeindungen zu verteidigen. Der 9. November ermahne uns, «dass wir Hass, Rassismus und Antisemitismus entschlossen entgegentreten müssen», sagte die CDU-Politikerin am Samstag in Berlin bei der zentralen Gedenkfeier. «Er mahnt uns, alles in unserer Macht Stehende zu tun, um Freiheit und Demokratie, Menschenwürde und Rechtsstaatlichkeit zu verteidigen.» Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier rief dazu auf, für die Demokratie zu streiten und neu entstandene Mauern in der Gesellschaft wieder einzureißen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group