0
Spanische Feuerwehrmänner im Kampf gegen die Flammen. - © picture-alliance/ dpa
Spanische Feuerwehrmänner im Kampf gegen die Flammen. | © picture-alliance/ dpa

50 Meter hohe Flammen Waldbrand auf Gran Canaria gerät außer Kontrolle

Der Brand frisst sich auch am Montag ungebremst durch die Kieferlandschaft. Auch Teile des Nationalparks Tamadaba brennen.

Ralph Schulze
19.08.2019 | Stand 19.08.2019, 14:50 Uhr

Las Palmas. Der Waldbrand in den Bergen von Gran Canaria ist nach Behördenangaben außer Kontrolle geraten. 50 Meter hohe Flammenwände, riesige Rauchsäulen, Ascheregen: „Das ist eher ein Feuersturm als ein normaler Waldbrand", sagt Federico Grillo, Chef der Einsatzleitstelle auf der spanischen Urlaubsinsel Gran Canaria. Seit dem Wochenende kämpfen mehr als 1.000 Helfer im nordöstlichen Bergland der spanischen Kanareninsel gegen eines der schlimmsten Großfeuer der letzten Jahrzehnte.

realisiert durch evolver group