0
Die Bundesregierung senkt befristet die Mehrwertsteuer auf Erdgas von 19 auf sieben Prozent. - © picture alliance / Kirchner-Media
Die Bundesregierung senkt befristet die Mehrwertsteuer auf Erdgas von 19 auf sieben Prozent. | © picture alliance / Kirchner-Media

Kommentar Steuerentlastung beim Gas: Weiter so!

Die Bundesregierung macht das einzig Richtige. Sie senkt befristet die Mehrwertsteuer auf Erdgas von 19 auf nur noch sieben Prozent. Das bringt zwar ein paar hunderte Euro Entlastung, neue massive Aufschläge werden aber kommen und den Defekt abdämpfen.

Frank-Thomas Wenzel
19.08.2022 , 06:00 Uhr

Die Bundesregierung greift damit einen Vorschlag der Energiewirtschaft auf, der bereits seit einigen Tagen bekannt ist. Die merkwürdige Extra-Runde mit dem Vorschlag von Christian Lindner (FDP), die Mehrwertsteuer nur für die neue Gasumlage auf null zu setzen, hätte sich der Finanzminister getrost ersparen können – war doch von vornherein klar, dass das die EU-Kommission so etwa nicht dulden kann. Aber den profilschwachen Freidemokraten wurde offenbar vor der sehr naheliegenden Absenkung noch mal schnell die Gelegenheit gegeben, ein paar Popularitätspunkte zu sammeln.

Mehr zum Thema