Dem Vernehmen nach soll Olaf Scholz sich in der Bund-Länder-Runde für eine Einführung der Impfpflicht ausgesprochen haben. - © AFP
Dem Vernehmen nach soll Olaf Scholz sich in der Bund-Länder-Runde für eine Einführung der Impfpflicht ausgesprochen haben. | © AFP
NW Plus Logo Kommentar zur Parteipolitik

Impfpflicht in Deutschland: Eine Bewährungskrise für Ampel-Regierung

In dieser Woche setzen sich Bund und Länder angesichts der ernsten Corona-Lage gleich zweimal zusammen. Eine Herausforderung für die neue Regierung.

Anja Maier

Es gibt Dinge, die dulden keinen Aufschub. Die vierte Welle der Corona-Pandemie ist eine solche Angelegenheit. Wegen der neu aufgetretenen Omikron-Variante musste das Treffen der Ministerpräsidenten mit Angela Merkel um mehr als eine Woche vorgezogen werden. Der nächste Termin ist gleich für den Donnerstag vereinbart worden. Die Lage ist so ernst, dass es gerade egal sein muss, ob Olaf Scholz schon oder noch nicht Kanzler ist – die geschäftsführende Bundeskanzlerin tritt mit ihm pragmatisch im Doppelpack auf. Um es mit der FDP zu sagen: Krisenmanagement first, Parteipolitik second...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG