Neben höheren Bußgeldern sieht der Katalog auch einige ganz neue Regeln vor. - © Symbolbild: pixabay
Neben höheren Bußgeldern sieht der Katalog auch einige ganz neue Regeln vor. | © Symbolbild: pixabay
NW Plus Logo Kommentar

Verschärfung des Bußgeldkatalogs: Spürbar und überfällig

Auch wenn Fahrverbote nur bei sehr schweren Verstößen ausgesprochen werden, komme es zu einer besseren Abschreckung vor Verstößen, meint unser Autor.

Wolfgang Mulke

Kaum ein anderes Land geht mit seinen Autofahrern bei Verstößen gegen das Verkehrsrecht so nachsichtig um wie Deutschland. Vielfach gibt es empfindliche Geldbußen oder Fahrzeuge werden bei schweren Vergehen ganz eingezogen. Hierzulande verlangten die Behörden als Strafen hingegen eher ein Taschengeld. Abschreckende Wirkung erzielten die Sanktionen nicht, wie sich im alltäglichen Verkehr gut beobachten lässt. Das wird sich immerhin bald etwas ändern. Nach langem Ringen haben Bund und Länder eine spürbare wie überfällig Verschärfung des Bußgeldkatalogs beschlossen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema