Eine Ampelkoalition ist derzeit die wahrscheinlichste Regierungsvariante. - © picture alliance/dpa
Eine Ampelkoalition ist derzeit die wahrscheinlichste Regierungsvariante. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Kommentar

Sondierungsgespräche: Die Ampel rückt näher

Verschiedene Punkte sprechen derzeit für eine Koalition aus SPD, FDP und Grünen, meint unser Autor.

Markus Decker

Berlin. Noch ist nach der ersten Sondierungsrunde von FDP und Grünen nichts gewiss. Nach wie vor weiß niemand im Regierungsviertel, ob am Ende des Fingerhakelns um eine neue Regierung ein Ampel-Bündnis unter Führung der SPD oder eine Jamaika-Koalition mit der Union an der Spitze stehen wird. Relativ gewiss ist nur, dass die Liberalen und die Ökopartei mit von der Partie sein werden – vermutlich mit Olaf Scholz als Kanzler. Dafür spricht die kommunikative Disziplin beider Parteien ebenso wie die am Freitag versprühte Aufbruchsrhetorik...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG