NW News

Jetzt installieren

Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister, ist jetzt für die Warnung per SMS. - © picture alliance/dpa
Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister, ist jetzt für die Warnung per SMS. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Kommentar Hochwasser-Warnung per Notfallnachricht: Berlins tödliche Trödelei

Nachdem die Warnung per SMS jahrelang in Deutschland kein Thema war, wird die Politik in Berlin jetzt plötzlich aktiv - ziemlich sarkastisch, findet unser Autor.

Matthias Koch

Berlin. Plötzlich soll es schnell gehen: Bundesinnenminister Horst Seehofer habe „im Prinzip schon entschieden, dass die Warnung per Cellbroadcasting kommt",verriet der Präsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz, Armin Schuster, am Donnerstag im ARD-„Morgenmagazin". „Schon entschieden"? Dit is Berlin. Nach jahrelanger Trödelei an dieser Stelle strotzen jetzt alle vor Dynamik und Tatkraft – so viel Sarkasmus kann man sich nicht ausdenken...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema