NW News

Jetzt installieren

Das Lieferkettengesetz soll unter anderem Mitarbeiter in den Produktionsländer vor Ausbeutung schützen. - © picture alliance (Symbolbild)
Das Lieferkettengesetz soll unter anderem Mitarbeiter in den Produktionsländer vor Ausbeutung schützen. | © picture alliance (Symbolbild)

NW Plus Logo Kommentar Lieferkettengesetz: Mehr Schutz für Beschäftigte und Anwohner

Nach langer Debatte tritt das Gesetz nun doch in Kraft. Doch in den Augen unseres Autors birgt es nicht nur Vorteile.

Hannes Koch

Zu zusätzlichen Belastungen für Unternehmen wird das Lieferkettengesetz führen, auf das sich Union und SPD nun offenbar abschließend geeinigt haben. Trotzdem liegen die Wirtschaftsverbände, die auch nach dem Kompromiss weiter gegen das Vorhaben trommeln, mit ihrer Kritik falsch. Das Gesetz verpflichtet hiesige Unternehmen, mehr als bisher auf den Schutz der Menschenrechte von Beschäftigten in ihren ausländischen Zulieferfabriken zu achten. Ja, das wird den Firmen zusätzliche Arbeit bereiten. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema