Der Impfstoff von Astrazeneca hat in Deutschland ein schlechtes Image. Viele über 60-Jährige lehnen die Impfungen deshalb ab. - © picture alliance
Der Impfstoff von Astrazeneca hat in Deutschland ein schlechtes Image. Viele über 60-Jährige lehnen die Impfungen deshalb ab. | © picture alliance

NW Plus Logo Kommentar Appell an die Älteren: Nehmt Jüngeren nicht länger den Impfstoff weg

Viele über 60-Jährige lehnen Corona-Schutzimpfungen mit Astrazeneca ab. Damit verlangsamen sie das Impftempo in Deutschland und nehmen billigend Todesopfer in Kauf, kritisiert unsere Autorin.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Es ist richtig und wichtig, dass geimpfte und genesene Bürger ihre Grundrechte wiedererlangen. Insbesondere für Menschen mit schweren Erkrankungen, im hohen Alter und in bestimmten Berufen ist die Pandemie seit Tag Eins mit Lebensgefahr verbunden. Deshalb ist es ebenso wichtig und richtig, dass Risikogruppen als erste gegen das Coronavirus geimpft werden. Doch während die ersten Durchgeimpften ihren nächsten Urlaub planen, warten Millionen Menschen noch immer auf ein Impfangebot...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren