Die SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. - © picture alliance/dpa
Die SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Kommentar

SPD-Attacke auf Merkel: Politischer Machtkampf in der Pandemie

Die SPD ist im Wahlkampfmodus angekommen und trifft auf einen Koalitionspartner, der sich schwer damit tut, sein Programm an eine Figur zu knüpfen, meint unser Autor.

Thomas Seim

Die Attacke auf die Kanzlerin ist bemerkenswert heftig. Angela Merkel versage in der Krise bei der Koordinierung der Maßnahmen gegen das Coronavirus. Bei den Ministern für Gesundheit, Jens Spahn, und Wirtschaft, Peter Altmaier, sei noch viel Luft nach oben, heißt es. Während man darüber nachsinnt, ob solche Kritik aus der Opposition gerechtfertigt ist, nimmt man zur Kenntnis, dass diese kritischen Stimmen von den beiden SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken stammen, den Koalitionspartnern der Union...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG