Je jünger die Schüler, desto größer ihr Betreuungsbedarf. - © Symbolfoto: AFP
Je jünger die Schüler, desto größer ihr Betreuungsbedarf. | © Symbolfoto: AFP

NW Plus Logo Kommentar Die Politik hat sich bei ihren neuen Corona-Beschlüssen festgefahren

Eine Öffnungsstrategie legte die Politik erneut nicht vor, dafür zeigt sie eine kleine Perspektive auf. Verfolgt wird das Prinzip Schadensbegrenzung, meint unser Autor.

Ingo Kalischek

Es ist wahrlich nicht der große, visionäre Wurf und kein Befreiungsschlag, den uns die Politiker mit den neuen Corona-Beschlüssen verkaufen, sondern eher das Prinzip Schadensbegrenzung. Mal wieder. Das schmerzt, wenn wir uns vor Augen führen, dass es vor genau einem Jahr in Deutschland schon erste offizielle Corona-Fälle gab. Wie oft wurde bereits vom Licht am Ende des Tunnels gesprochen? Doch der Tunnel wird länger und länger. Wir treten auf der Stelle...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.