Ein Toter und 24 Verletzte bei Unfall mit Linienbus

Luckau - Bei einem Unfall mit einem Linienbus ist in Brandenburg ein Autofahrer ums Leben gekommen. Weitere 24 Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer, wie die Polizei mitteilte. Aus noch ungeklärter Ursache sei ein 67-jähriger Mann am Nachmittag in der Nähe der Ortschaft Luckau mit seinem Auto von der Straße abgekommen und mit dem entgegenkommenden Linienbus zusammengestoßen. Drei dahinter fahrende Autos wurden ebenfalls in den Unfall verwickelt. Der 67-Jährige starb noch an der Unfallstelle, zwei Fahrgäste des Busses wurden schwer verletzt.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group